News

Wirtschaftsministerin besucht Progroup-Wellpappformatwerk

Die Wirtschaftsministerin des Landes Rheinland-Pfalz, Daniela Schmitt, stattete Progroup in Offenbach an der Queich einen Antrittsbesuch ab. Sie nutzte die Gelegenheit, um sich einen persönlichen Eindruck von der Wirtschaftskraft des Familienunternehmens zu verschaffen. Das Unternehmen investiert auch weiterhin nachhaltig in ein neues, zusätzliches Wellpappwerk in seiner Heimatregion. Dieses Investitionsvorhaben unterstützt das Land mit einer Förderung in Höhe von rund zwei Millionen Euro. Das neue Werk befindet sich aktuell in der Nähe von Pirmasens im Bau.

>>

Dr. Michael Weiß neuer CTO bei Voith Paper

Voith Paper ernennt Dr. Michael Weiß, zuletzt Vice President Business & Research, zum Chief Technology Officer und Mitglied der Geschäftsführung. Er startete zum 1. Februar 2022 in seiner neuen Rolle und folgt damit Frank Opletal, der nach 38 Jahren bei Voith Paper in den wohlverdienten Ruhestand geht. In seiner Funktion berichtet Dr. Michael Weiß direkt an Andreas Endters, President & CEO von Voith Paper.

>>

Erschließung neuer Stoffströme zur Ressourcenschonung in der Papierindustrie

Das BMWK-geförderte Forschungsprojekt EnEWA steigert die Ressourceneffizienz in der Papierindustrie durch die Erschließung neuer Rohstoffquellen und Optimierungen im Aufbereitungsprozess.

>>

Kelheim Fibres beim „Cellulose Fibre Innovation of the Year”-Award erneut auf dem Podest

Zum zweiten Mal in Folge darf sich der Spezialviskosefaserhersteller Kelheim Fibres über einen Platz auf dem Podest bei den „Cellulose Fibre Innovation of the Year“-Awards freuen. Das Konzept für nachhaltige Menstruationsunterwäsche aus funktionalisierten Kelheimer Spezialfasern erreichte den dritten Platz. Damit geht Kelheim Fibres als innovativster Faserhersteller aus dem Wettbewerb hervor.

>>

Steigende Energiepreise: Kein Spielraum für Investitionen in Klimaneutralität

Die Unternehmen der deutschen Papierindustrie sind von den aktuell dramatischen Energiepreissteigerungen schwer getroffen und fürchten um ihre Investitionsfähigkeit in die Transformation zur Klimaneutralität.

>>

Gmund Colors mit Cradle to Cradle Certified® Silver ausgezeichnet

Das Gmund Colors System setzt seit seiner Markteinführung Maßstäbe. Nun wurde die Kollektion mit der Cradle to Cradle Certified® -Zertifizierung auf Silber Level ausgezeichnet. Cradle to Cradle Certified® ist ein weltweit anerkannter Standard für kreislauffähige Produkte. Zudem ist Gmund Colors CO2- neutral.

>>

Erweiterte Produktionsmöglichkeiten für Fusion Topliner

Sappi erweitert in seinem Werk in Gratkorn, Österreich, die Produktion seiner erfolgreichen Sorte Fusion Topliner. Der Fusion Topliner – ein weißer Frischfaser-Liner für hochwertige Wellpappenverpackungen – wird auch weiterhin im Sappi-Werk Ehingen in Deutschland hergestellt werden. Mit diesem Projekt erhöht Sappi seine Produktionskapazität im Bereich Wellpappenpapiere.

>>

Metsä Board sichert Zukunft des historischen Wahlman-Hauses in Äänekoski

Das historische Wahlman-Holzhaus wurde jetzt erfolgreich über das integrierte Werksgelände der Metsä Group an seinen neuen Standort im Park des Kunstmuseums von Äänekoski transportiert. Bisher stand das Holzhaus auf einem Grundstück von Metsä Board. Eine städtebauliche Umstrukturierung hatte den Umzug notwendig gemacht. Der finnische Kartonhersteller übernahm alle notwendigen Maßnahmen für den gesamten Umzug und die Fertigstellung des Gebäudes im Sinne der geplanten Nutzung am neuen Standort.

>>

Hahnemühle lädt zum Virtual Open House ein

Die Creativeworld / Paperworld 2022 findet in diesem Jahr zwar nicht in Frankfurt statt, aber Hahnemühle-Kunden, Endverbraucher und -Fans weltweit sollen die neuen Produkte des bekannten und geschätzten Papierherstellers nicht verpassen.

>>

Entwaldung kein Thema in Finnland

Verpackungen nachhaltig, sicher und dennoch attraktiv zu gestalten, gewinnt immer mehr an Bedeutung. Die Erwartungen und Wünsche vieler Verbraucher beschleunigen diese Entwicklung ebenso wie verschärfte Vorschriften. Metsä Board setzt sich bereits seit vielen Jahren mit dem Thema Nachhaltigkeit auseinander und hat exzellente Voraussetzungen geschaffen, um nachhaltigen Karton für umweltverträgliche Verpackungen anbieten zu können.

>>

Mondi: Erster Anbieter mit Cradle-to-Cradle-Zertifizierung für ungestrichene Feinpapiere

Mondi hat für die ungestrichenen Feinpapiere aus den Werken in Österreich, der Slowakei und Russland die Zertifizierungsstufe Cradle to Cradle Certified® Bronze erhalten. Damit ist Mondi nach eigener Aussage der erste Anbieter eines solch umfangreichen Sortiments an ungestrichenen Feinpapieren mit einer Cradle-to-Cradle-Zertifizierung, welche den Übergang von der Linear- zur Kreislaufwirtschaft kennzeichnet.

>>

Gmund Papier expandiert stark

Seit dem 17. Januar 2022 gehört die Papierfabrik Cartonnerie Jean FG mit Sitz im Herzen Frankreichs zu Gmund Papier. Damit sichert sich die Papierfabrik Gmund zusätzlich erhebliche Kapazitäten für die Herstellung ökologischer Kartonqualitäten auf 100 % Recycling-Basis und baut ihr Know-how für zukunftsträchtige Lösungen aus alternativen Rohstoffen kontinuierlich aus.

>>