NEWS

ANDRITZ und Mondi diskutieren wesentliche Technologietrends in der Zellstoff- und Papierindustrie

Anfang letzter Woche empfing der internationale Technologiekonzern ANDRITZ an seinem Hauptsitz in Graz eine Delegation von 25 Experten aus verschiedenen Fabriken und Standorten der Mondi-Gruppe, um die wichtigsten Technologietrends und neuesten Innovationen in der Zellstoff- und Papierindustrie zu besprechen.

Die verschiedenen Präsentationen der Vertreter von ANDRITZ befassten sich mit den Themen Refinersysteme, Stoff- und Altpapieraufbereitung, Papier- und Kartonmaschinen, Rejekte und Recyclingtechnologien, Maschinengewebe und Walzen sowie Kesselanlagen. Anhand der Fernüberwachung des Metris X-Prozessleitsystems, das in der Mondi-Papierfabrik in Štetí, Tschechien, installiert wurde, demonstrierten Experten von ANDRITZ Automation die verschiedenen Möglichkeiten, die die Metris UX-Plattform bietet.

„Es war eine sehr interessante Veranstaltung mit einer guten Mischung aus bekannten und bewährten Technologien und neuesten Innovationen wie dem Vertical Screw Thickener, großen Stahlzylindern, Smart Fabrics und Digitalisierungslösungen. Wir haben einige Denkanstöße sammeln können, und unsere Teams freuen sich schon auf weitere detaillierte technische Diskussionen und Gespräche mit ANDRITZ”, meinte Lars Mallasch, Leiter Technology & Capex Corrugated Packaging bei Mondi.

Um einen Eindruck von den Fertigungsmöglichkeiten und F&E-Aktivitäten bei ANDRITZ zu vermitteln, beinhaltete die zweitägige Veranstaltung auch eine geführte Workshop-Tour und einen Besuch der Stoffaufbereitungsversuchsanlage. „Es war eine große Ehre für ANDRITZ, so viele Vertreter der Mondi-Gruppe hier in Graz begrüßen zu dürfen. Das verdeutlicht einmal mehr die ausgezeichnete langjährige Partnerschaft zwischen den beiden Unternehmen“, bemerkte Wolfgang Lashofer, ANDRITZ Senior Vice President, Leiter der Division Paper, Fiber and Recycling.

Foto: ANDRITZ

sbr / 02.12.2019


All news      › Manufacturer news      › People news      › Suppliers news      › Biofibre news

;