NEWS

Innovative Lebensmittelverpackungen

Im Rahmen seiner aktuellen „Better Planet Packaging“ Initiative arbeitet Smurfit Kappa mit Mitsubishi HiTec Paper zusammen, um innovative und recycelbare sowie lebensmittelechte Verpackungen zu entwickeln. Die Kombination der Expertise von Smurfit Kappa im Bereich papierbasierter Verpackungen und der Kompetenz von Mitsubishi HiTec Paper bei gestrichenen Spezialpapieren hat dazu geführt, dass bereits das erste Produkt der neuen Produktreihe als Finalist bei den Swiss Packaging Awards in die engere Auswahl kam.

Die äußere Verpackung auf Kartonbasis wurde aus der MB12-Verpackungslösung von Smurfit Kappa hergestellt, die über eine einzigartige integrierte Adsorptionstechnologie verfügt, um vor Aromen und möglicher Migration von Substanzen zu schützen. Die Innenverpackung, hergestellt aus Barricote Barrierepapier von Mitsubishi HiTec Paper, bietet Schutz vor Feuchtigkeit und Fett sowie sehr gute Heißsiegelfähigkeit. Diese einzigartige Lösung demonstriert die Möglichkeit, funktionale Verpackungen auf Kartonbasis herzustellen, die dank der optimierten Verwendung nachwachsender Rohstoffe in der Barriere vollständig recycelbar sind.

"Für uns war es ein sehr interessanter und kooperativer Prozess, bei diesem Projekt mit Mitsubishi HiTec Paper zusammenzuarbeiten", sagt Lars Henriksson, Vice President Product Development der Smurfit Kappa Paper Division. „Die Fasern, aus denen unser branchenführendes Papier hergestellt wird, sind aufgrund einer Reihe von Eigenschaften eine hervorragende Lösung für eine Vielzahl von Produkten - nicht zuletzt aufgrund ihrer inhärenten Nachhaltigkeit.“

Dr. Dieter Becker, Leiter New Business Development & CSR bei Mitsubishi HiTec Paper, fügt hinzu: „Als Experten für Spezialpapierbeschichtungen haben wir unser Know-how im Bereich Barriere- und Schutzbeschichtungen in diesen Prozess eingebracht. Unsere Lösungen sind völlig frei von Folien, Laminaten, Aluminium und Fluorkohlenwasserstoffen. Stattdessen setzen wir auf den höchstmöglichen Prozentsatz an biologisch abbaubaren Ressourcen, weshalb der Einsatz der MB12-Lösung von Smurfit Kappa besonders sinnvoll war.“

Die Hobako AG, ein Schweizer Hersteller von Schokoladenprodukten, nutzte zusammen mit ihrem Schweizer Verpackungsanbieter Schelling AG als erster die neue Verpackungslösung auf Kartonbasis. Diese war bereits im Frühjahr als Finalist in den Kategorien Nachhaltigkeit und Technologie des Swiss Packaging Awards nominiert.

sbr / 07.11.2019


All news      › Manufacturer news      › People news      › Suppliers news      › Biofibre news

;