News

Ahlstrom-Munksjö und Metsä Fibre führten Cross-Audits im Bereich Sicherheit in Deutschland durch

Ahlstrom-Munksjö und Metsä Fibre haben ihre Zusammenarbeit im Bereich Arbeitssicherheit fortgeführt. Ende 2018 wurde ein Pilotprogramm mit Cross-Audits in Produktionsstandorten beider Unternehmen in Finnland gestartet. Nach vielversprechenden Ergebnissen entschieden die Unternehmen, die Auditzusammenarbeit nach außerhalb Finnlands auszuweiten. Im Herbst 2019 auditierten Sicherheitsexperten von Metsä Fibre die deutschen Werke von Ahlstrom-Munksjö in Dettingen und Unterkochen.

>>

Innovative Lebensmittelverpackungen

Im Rahmen seiner aktuellen „Better Planet Packaging“ Initiative arbeitet Smurfit Kappa mit Mitsubishi HiTec Paper zusammen, um innovative und recycelbare sowie lebensmittelechte Verpackungen zu entwickeln. Die Kombination der Expertise von Smurfit Kappa im Bereich papierbasierter Verpackungen und der Kompetenz von Mitsubishi HiTec Paper bei gestrichenen Spezialpapieren hat dazu geführt, dass bereits das erste Produkt der neuen Produktreihe als Finalist bei den Swiss Packaging Awards in die engere Auswahl kam.

>>

UPM schließt PM 2 in Rauma

Anfang September hat UPM Pläne zur dauerhaften Schließung der Papiermaschine 2 am Standort Rauma in Finnland bekanntgegeben. Die Mitarbeiterverhandlungen und Verhandlungen mit den Arbeitnehmervertretern sind nun abgeschlossen. Die PM 2 bei UPM Rauma wird am 6. November 2019 dauerhaft geschlossen. Die Maschinenstillegung hat Auswirkungen auf 179 Personen, 159 davon mit Festanstellung und 20 mit befristeten Verträgen, die nicht verlängert werden. Durch die Schließung verringert sich UPMs Produktionskapazität für SC-Papiere um jährlich 265.000 Tonnen.

>>

Aktiver Beitrag zur Kreislaufwirtschaft

Weltweit steigt die Nachfrage nach umweltfreundlichen und nachhaltigen papierbasierten Verpackungslösungen. Sappi erzielt große Fortschritte bei der Entwicklung innovativer proprietärer Barrierepapier-Technologien, um neue Möglichkeiten zur Abdeckung dieses Bedarfs anzubieten. Damit konnte Sappi das weltweit größte Lebensmittel- und Getränkeunternehmen – Nestlé – bei der Einführung des Snack-Riegels YES! in einer Verpackung aus recycelbarem Papier unterstützen: Der Papierhersteller arbeitete eng mit Nestlé und dem Verpackungslieferanten Constantia Flexibles an der Entwicklung von Lösungen, die für Herstellungsprozesse von recycelbarem Papier geeignet sind.

>>

FachPack

FachPack-Teilnahme großer Erfolg für Koehler

Packaging for the Future. So präsentierte sich die Koehler Paper Group auf der FachPack 2019 in Nürnberg. „Gemeinsam sind wir stärker“ hätte auch ein möglicher Titel sein können für den Auftritt auf der Fachmesse. Das Unternehmen zeigte eine große Bandbreite von Produkten, die der Verpackungsindustrie spannende Alternativen bieten.

>>

Erste Produktion der PM 8

Alle haben darauf hingearbeitet und dann war es soweit: Die Papiermaschine am Standort Kehl produzierte am 22.10.2019 ihre erste Papierrolle. Ein historischer Tag für das Traditionsunternehmen Koehler auf seinem Weg in die Zukunft.

>>

Voith und SCA arbeiten bei der Realisierung einer innovativen Produktionslinie für die Papierfabrik Obbola zusammen

Die neue Papiermaschine für die Papierfabrik Obbola im schwedischen Umeå wird 725.000 Tonnen Kraftliner pro Jahr produzieren. Die Inbetriebnahme der PM 2 mit einer Siebbreite von 10.200 Millimetern und einer Konstruktionsgeschwindigkeit von 1.400 Metern pro Minute ist für das erste Quartal 2023 geplant.

>>

Sappi Magno exklusiv bei der IGEPA group

Zum 01.01.2020 werden die Unternehmen der IGEPA group als exklusiver Großhandelspartner in Deutschland die Magno Range von Sappi vermarkten. In diesem Zusammenhang werden die seit Jahrzehnten unter der IGEPA Eigenmarke vertriebenen Sappi-Produkte Profigloss in Magno Gloss, Profimatt in Magno Matt und Profibulk 1.1. in Magno Volume umbenannt. Die Qualitäten dieser Sorten bleiben unverändert. Das umfängliche Lagersortiment wird um Magno Satin erweitert.

>>

K

Clariant führt neue biobasierte Additive ein

Clariant stellt neue Hochleistungsadditive vor, die darauf ausgerichtet sind, den Verbrauch fossiler Rohstoffe zu reduzieren. Sie fördern die Entwicklung von Wertschöpfungszyklen, die zukunftsfähige und erneuerbare Rohstoffe nutzen und so dem Klimawandel entgegenwirken.

>>

ANDRITZ nimmt erfolgreich Europas größte MG-Papiermaschine bei Zellstoff Pöls, Österreich, in Betrieb

Der internationale Technologiekonzern ANDRITZ nahm Ende Mai 2019 die an Zellstoff Pöls AG (Teil der Heinzel Group), Österreich, gelieferte Spezialpapiermaschine PM3 zur Produktion von gebleichten Kraftpapieren zwei Wochen vor dem geplanten Termin in Betrieb. Die ANDRITZ PrimeLine MG Anlage produziert am Standort Pöls umweltfreundliche MG-Papiere für flexible Verpackungen und Release-Anwendungen.

>>

GAW technologies liefert Chemikalienaufbereitung zur PM5 bei Palm

GAW technologies GmbH in Graz/Österreich wurde von der Papierfabrik Palm in Aalen/Baden-Württemberg mit der Lieferung einer Chemikalienaufbereitungs- und versorgungsanlage für die neue Papierfabrik in Aalen/Deutschland, beauftragt.

>>

Leistungssteigerung nach Wartungsstillstand

Die Feldmuehle GmbH, Hersteller von Etiketten- und flexiblen Verpackungspapieren, hat nach einem 4-tägigen Wartungsstillstand die Produktion der Papiermaschine 1 wieder planmäßig aufgenommen. Im Rahmen des Stillstandes wurden diverse Instandhaltungs- sowie Verbesserungsmaßnahmen durchgeführt, um die Produktqualität weiter zu verbessern.

>>