NEWS

(28.02.2020 / sbr)

Sensorhalterung für das Mapping von Klimakammern

Das regelmäßige Validieren von Klimakammern spielt eine entscheidende Rolle, wenn es um die Einhaltung von Qualitätsstandards geht. Mit der hochflexiblen Konstruktion „Spider“ der Serie Kambic können Temperatursensoren in Klimakammern gezielt positioniert werden.

Die „Kambic Spider“ kann flexibel mit anderen Systemen wie z.B Taupunktspiegeln oder Mehrkanalthermometern kombiniert werden und ist somit für die Temperatur- sowie Klimakammervalidierung bestens geeignet. Sie verfügt über elf Sensorhaltungen aus flexiblem und isolierendem Silikon. Diese trennen die Temperatursensoren von den Montagestangen mit intelligenter Kabelführung. Einsetzbar sind Temperatursensoren mit einem Durchmesser von 3 bis 6 mm und einem Temperaturbereich von -50 bis +200 °C. Die Montagestangen sind so konstruiert, dass die Temperatursensoren in den oberen und unteren Ecken sowie der vertikalen Mittellinie in der Klimakammer positioniert werden können. Somit erhält man ein 360° Temperatur- bzw. Feuchteprofil der Kammer(n).

Es sind zwei Versionen der Kambic Spider verfügbar: Die Version Spider 600 für Kammern mit den Innenmaßen bis 480 mm und die Version Spider 1000 für Kammern mit den Innenmaßen bis 1200 mm.